Logo Baustoffe liefern
Schüttgut und Baustoffe vor Ort
Wie hilfreich ist diese Seite?
Trockenmauer

Bitte bewerten Sie hier:

4.5/5 - 10 Bewertungen

Trockenmauer

Trockenmauer aus Grauwacke als Stützte eines Beetes

Eine Trockenmauer kann als Stützmauer am Hang oder Aufgang dienen oder auch als Beeteinfassung oder -Abschluss, zum Beispiel bei Hochbeeten. Eine Trockenmauer wird aus geeigneten Natursteinen aufgebaut und sollte für eine stützende Funktion schräg gegen den Hang aufgebaut werden.

Trockenmauersteine

Viele Steinarten eignen sich für eine Trockenmauer, wobei Grauwacke, Granit, Kalk- und Sandstein am häufigsten verwendet werden. Dabei entscheidet die Form der Steine und ihre Bearbeitung über das Aussehen des Mauerwerks. Wer eine gleichmäßige Trockenmauer bevorzugt, sollte geschnittene und eher gleichförmige Steine verwenden.
Damit die Stabilität einer Trockenmauer gewährleistet ist, sollte man unbedingt Kreuzfugen vermeiden und nur mit versetzten Fugen arbeiten.


Ihre Fragen zu Schüttgut beantwortet gerne unser Baustoffhändler vor Ort.
Dort können Sie auch Ihre
Kosten und Preise für Baustoffe einsehen

Ihre Postleitzahl:
 
> weiter ohne Postleitzahl
 

Bepflanzen einer Trockenmauer

Wer die Mauer schnell bewachsen lassen möchte, pflanzt am Besten direkt beim Mauern in die Fugen hinein. Ein nachträgliches Bepflanzen der Trockenmauer ist oft schwieriger.

Trockenmauersteine vom lokalen Baustoffhändler

Das Sortiment der Baustoffhändler umfasst oft viele Steinarten, die sich zum Aufbau einer Trockenmauer eignen. Erkundigen Sie sich zum Beispiel einmal nach lokalen Steinen, da diese oft nicht so weite Tansportwege hinter sich haben und oft auch besser ins Landschaftsbild passen.


Schüttgut bestellen

Ihre Postleitzahl: