Logo Baustoffe liefern

Bedarfsrechner Schotter – Wie viel Schotter brauche ich für meine Baustelle?

Hiermit berechnen Sie Ihren Bedarf an Schotter.
Bitte tragen Sie hierzu die Maße Ihrer Baugrube oder Ihres Aushubs in Metern ein.


m

m
Tiefe Baugrube:
m
Materialart:

(Hilfe)

Schotter Umrechner – Wie viele Tonnen (t) je Kubikmeter (qm)?

Sie möchten nur das Gewicht von Schotter berechnen.
Bitte tragen Sie hierzu das Volumen in Kubikmeter/m³ ein und wählen das Material.


Materialart:

(Hilfe)

Wie funktionieren der Bedarfsrechner und der Umrechner für Schotter

Der Bedarfsrechner für Schotter unterstützt Sie bei Ihrer Planung.
Da viele Baustoffe nicht in Kubikmetern (m³) sondern in Tonnen (t) angeboten werden, ermittelt der Bedarfrechner nicht nur das benötigte Volumen sondern auch direkt das Gewicht. Bitte ermitteln Sie hierzu die möglichst genauen Abmessungen (in Metern) Ihrer Baugrube und wählen Sie die gewünschte Materialart an Schotter.

Der Umrechner für Schotter ist für Nutzer, die bereits wissen, welches Volumen Schotter sie benötigen und nur das Gewicht berechnet werden soll. Tragen Sie dort das Volumen und wählen die gewünschte Materialart an Schotter.

Gewichtsunterschiede durch verschiedene Körnungen
Viele Schüttgüter werden in unterschiedlichen Korngrößen (Körnung) angeboten. Eine kleinere Körnung ist als Schüttung anders komprimiert als das selbe Volumen Schotter mit grober Körnung. Ungewaschene Baustoffe enthalten zusätzlich sogenannte Nullanteile, die sich in den Zwischenräumen ablagern.

Wie genau sind die Ergebnisse?
Die Berechnung des Volumens erfolgt exakt.
Da Baustoffe und Schüttgut zumeist Natur- oder Recycling-Produkte sind, kann deren Gewicht je nach Herkunft oder Zusammensetzung leicht variieren.
Die hier erfasste Dichte beschreibt das lose geschüttete Material. Da viele Baustoffe beim Verlegen zusätzlich verdichtet werden, ist der Bedarf in der Regel höher. So wird z.B. der Schotter-Unterbau eines Weges mittels Rüttelplatte drei mal verdichtet.
Die Ergebnisse dienen also nur als Richtwert. Je nach Anwendung sollte also mehr Schüttgut bestellt werden.

Die Dichte
ist eine Angabe für das Verhältnis zwischen dem Gewicht (der Masse) in Kilogramm und dem Volumen in m³.
Wenn z.B. 1 m³ Schotter (32 – 60 mm) 1460 kg wiegt, beträgt die Dichte 1440 kg/m³.
Beim Unterbau eines Weges wird Schotter mittels einer Schüttelplatte weiter verdichtet. Seine Dichte beträgt dann 1700 kg/m³.

Recyclingprodukte
sind Baustoffe aus stofflicher Verwertung. Auf diesem Wege der Wiederverwertung werden z.B. aus altem Mauerwerk neue Werkstoffe gewonnen. Diese sind von hoher Güte und ihre Verwendung schont unsere Ressourcen und die Umwelt.

Tipp: Baustoffe mischen
Ab bestimmten Korngrößen werden die Zwischenräume beim Vermischen wichtig. Wenn Sie z.B. 1 m³ groben Kies (oder grobe Steine) mit 1 m³ Erde vermischen, wird das fertige Gemisch keine 2 m³ ergeben, sondern weniger. Das liegt daran, dass die feinere Erde die Zwischenräume im Kies auffüllt.


Kosten und Preise für Baustoffe einsehen

Ihre Postleitzahl:
 
> weiter ohne Postleitzahl
 


Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zu Schotter.

Bedarfsrechner und Umrechner
Logo CB24 klein

Auf Baustoffe-liefern.de finden Sie lokale Baustoffhändler und Lieferanten für Schütt­güter in Ihrer Nähe.
> Baustoffhändler finden
Tipp: Mulchen statt hacken
Ein pflegeleichter Garten lässt sich auch mit den richtigen Mulchmaterialien erreichen. Neben den 'alten Bekannten' Pinien- und Rindenmulch wurden in den letzten Jahren auch Zierkies, Edelsplitt und sogar Schotter zum Mulchen entdeckt. Lesen Sie auch, wie man einen Kiesgarten anlegt.